A ... A

Stadt Waldkraiburg
Stadtplatz 26
84478 Waldkraiburg


Telefon: (08638) 959 0
Telefax: (08638) 959 200

 

E-Mail: stadt(at)waldkraiburg.de

Impressum

Was in Waldkraiburg los ist, zeigt Ihnen Waldkraiburg-TV



ISEK Planungswerkstatt voller Erfolg


Wie geht es mit Waldkraiburg weiter? Welche Konzepte lassen sich verwirklichen? Wie kann das Stadtzentrum sich entwickeln? Welche Qualitäten, aber auch Defizite hat die Stadt? Diese und weitere Fragestellungen standen im Mittelpunkt der ISEK Planungswerkstatt, zu der alle Waldkraiburger Bürger und Bürgerinnen geladen waren. Aktiv und gemeinsam die Entwicklung der eigenen Stadt zu gestalten, das wollten sich über 80 Waldkraiburger nicht nehmen lassen.


Drei Stunden lang diskutierten sie an kleinen Tischen zu den Themen Qualitäten und Defizite von Waldkraiburg (z.B. Kultureinrichtungen, Sportanlagen, Verkehrsprobleme), Rahmenplan für die Gesamtstadt und Detailkonzepte des Stadtzentrums. Die Ergebnisse waren dabei so unterschiedlich wie der Teilnehmerkreis: von fast keinen Veränderungen bis hin zu vielen Änderungen für die Stadt. Insbesondere die Frage nach einem Rathausneubau oder Erhalt wurde stark differenziert diskutiert. Auch die Themen Verkehrsführung im Zentrum, Erhalt von Wald- und Landschaftsbild, Sanierung/Neubau Waldbad, Radwegekonzept für Stadt und Umland, Umfahrung Pürten, Identität und Wiedererkennungswert des Stadtkerns und Parkplätze im Zentrum lagen den Teilnehmern am Herzen.
Auf Tischdecken konnten alle Ergebnisse der Diskussionen festgehalten werden. Das Planungsbüro Dragomir Stadtplanung GmbH, die das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept gemeinsam mit dem Institut für Stadt- und Regionalmanagement Prof. Dr. Vossen aus München für Waldkraiburg federführend leiten, wertet die Ergebnisse aus und nimmt diese in ihre Planungen mit auf.

 

Bürgermeister Robert Pötzsch zeigte sich begeistert von der großen Teilnehmerzahl und den regen Diskussionen: „Ich bin mir sicher, dass am Ende der Reise ein vernünftiges Ergebnis stehen wird". Wichtig sei ihm, dass alle gemeinsam an einem Strang ziehen und nicht nur die Stadträte das Konzept entwickeln: „Es ist ein Gemeinschaftsprojekt mit den Bürgern. Ich wünsche mir daher auch weiterhin, dass Sie sich beteiligen und uns unterstützen."

 

Wie geht es weiter?
Am Donnerstag, 19. Oktober findet in den Ortsteilen (Ort wird noch bekannt gegeben) eine zweite Planungswerkstatt statt. Gemeinsam mit den bereits erarbeiteten Ergebnissen wird daraus ein Maßnahmenkatalog inklusive Kostenschätzung erstellt. Die Ergebnisse werden im Steuerkreis diskutiert und im Frühjahr 2018 im Stadtrat präsentiert. Anschließend wird es auch eine öffentliche Informationsveranstaltung für alle Bürger und Bürgerinnen geben.


Selbstverständlich halten wir Sie über die Ergebnisse der Planungswerkstätten auf dem Laufenden, sobald uns diese vorliegen.

 

Sie haben noch Ideen für die Entwicklung Waldkraiburgs? Kein Problem. Sie können diese dem Planungsbüro jederzeit unter ZukunftWaldkraiburg@dragomir.de mitteilen.